Künstlicher Weihnachtsbaum

Was ist zur Weihnachtszeit schöner, als ein hübscher Weihnachtsbaum mit stimmungsvollem Schmuck? Ein künstlicher Weihnachtsbaum muss die Antwort lauten. In vielen Haushalten ist es immer noch verpönt, einen künstlichen Weihnachtsbaum aufzustellen. Doch der künstliche Baum schont nicht nur den Teppich und die Nerven, er schont gleichzeitig noch die Umwelt und am Ende auch den Geldbeutel! Besonders, wenn ein möglichst großer XXL-Weihnachtsbaum in das Wohnzimmer einziehen soll, wird die künstliche Variante auf Dauer erheblich günstiger. Schließlich muss der natürliche Tannenbaum später auch noch irgendwie wieder entsorgt werden.

Innen oder außen – künstlicher Weihnachtsbaum

Nun sagen sicher viele Leser, draußen vor dem Haus muss es aber unbedingt ein echter Weihnachtsbaum sein, der am Abend schön beleuchtet der Nachbarschaft den Rang abläuft. Doch gerade, wenn es um die Größe geht, kann ein künstlicher Weihnachtsbaum auch im Außenbereich ganz erheblich punkten. Vielleich sogar ein riesiger aufblasbarer Weihnachtsbaum? Den brauchen Sie nicht einmal dekorieren, nur befestigen. Das ist allerdings sehr wichtig, sonst macht der schöne künstliche Weihnachtsbaum sich auf den Weg, die Nachbarn zu besuchen.

Sicherheit mit Lichterkette oder Kerzen

Bei einem künstlichen Weihnachtsbaum ist die Frage nach der Beleuchtung eindeutig geklärt. Hier ist gar nichts anderes möglich als eine Lichterkette, wenn das Weihnachten ohne Brandgefahr ablaufen soll. Doch auch die ach so gemütlichen und stimmungsvollen Kerzen an einem natürlichen Baum müssen nicht unbedingt echt sein. Unser Umfeld und das gesamte Leben sind viel hektischer geworden. So läuft auch an Weihnachten ständig jemand hinaus und plötzlich sind alle verschwunden und die Kerzen brennen unbeaufsichtigt. Das mag viele Male gut gehen. Doch irgendwann ist die Kerze weit genug heruntergebrannt und der Baum trocken. Die trockene Tanne besitzt besonders viel Harz, das sofort anfängt zu brennen. Es ist schon interessant zu sehen, wie schnell so ein Baum von unten bis oben in Flammen steht. Doch bitte schauen Sie sich dieses Schauspiel lieber bei Youtube oder bei Ihrer örtlichen Feuerwehr an.

Beleuchtung – die neuen Lichterketten

Wir plädieren daher schon lange immer und grundsätzlich für die Lichterkette. Vor allem, wenn Kinder oder Haustiere im Haushalt leben, haben die brennenden Kerzen an einem Christbaum nichts verloren. Eine stimmungsvolle Lichterkette mit LED-Beleuchtung ist zudem so stromsparend, dass die Kosten für die Kerzen deutlich höher ausfallen. Die Leuchtmittel können zudem durch unterschiedliche Farben die Stimmung im Raum völlig verändern. In diesen Fällen ist eine Lichterkette mit Fernbedienung die perfekte Wahl. So ändern Sie im Verlaufe des Abends ganz Ihrer Stimmung entsprechend die Lichtstärke und Lichtfarbe des künstlichen Weihnachtsbaums. Dabei brauchen Sie dann nicht jedes Mal aufstehen und die Gemütlichkeit ruinieren.

Künstlicher Weihnachtsbaum Schmuck – Farben, Stil und Material

Auch die Farben des Schmucks für einen künstlichen Weihnachtsbaum verändern die Stimmung extrem. Welcher Stil gerade in ist und mit welchen Farben oder Designs Ihr Weihnachtsbaumschmuck viele Jahre aktuell bleibt, zeigen wir ebenso auf wie die richtige Auswahl des Materials. Gerade beim Christbaumschmuck ist Kunststoff längst nicht so haltbar, wie das auf den ersten Blick wirken mag. Im Gegenzug sind sogar mundgeblasene Kugeln oft deutlich robuster als erwartet. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien lassen sich nicht immer direkt am Preis ablesen. Wir zeigen Ihnen, was Sie investieren müssen für den Schmuck eines künstlichen XXL-Weihnachtsbaums, wenn Sie diesen komplett neu schmücken wollen.

  • Glaskugeln und Figuren am Baum
  • Kunststoff Weihnachtsbaumschmuck
  • Holzschmuck für den Weihnachtsbaum
  • Schmuck aus mundgeblasenem Glas
  • Lametta und Schmuckketten

Künstlicher Weihnachtsbaum – Schmuck und System

Bei den künstlichen Weihnachtsbäumen gibt es unterschiedliche Systeme. Je nachdem, wie die Äste an einem künstlichen Weihnachtsbaum angebracht werden, sind diese auch unterschiedlich stabil. Einige künstliche Weihnachtsbäume, die bereits geschmückt geliefert werden, können einfach aufgeklappt werden. An diesem künstlichen Weihnachtsbaum werden nur die einzelnen Äste aus Draht oder Kunststoff nach unten geklappt oder gebogen. Welche Vor- und Nachteile die jeweilige Tanne aus Kunststoff beziehungsweise der künstliche Weihnachtsbaum hat, beleuchten wir natürlich ebenso für Sie wie die Optik und die zugehörige Lichterkette.

Naturbäume – alle Fakten zum natürlichen Weichnachtsbaum

Eingefleischte Liebhaber von natürlichen Bäumen brauchen jedoch nun noch längst nicht direkt wieder gehen. Wir haben alle Fakten und Tipps zu den gewachsenen Weihnachtsbäumen wie die Nordmanntanne und ihre Kollegen zusammengestellt, wenn Ihnen ein künstlicher Weihnachtsbaum nicht gefällt. Hier klären wir unter anderem die folgenden Fragen:

Worauf ist zu achten beim Weihnachtsbaum Kauf?

  • Welche Tanne als Weihnachtsbaum?
  • Welche Weihnachtsbäume halten am Längsten?
  • Welche Weihnachtsbäume duften?
  • Wohin mit dem Weihnachtsbaum nach dem Fest?
  • Wohin mit dem Weihnachtsbaum im Topf?
  • Welche Weihnachtsbäume dürfen Pferde fressen?
  • Welche Weihnachtsbäume sind giftig für Haustiere?

Jeder Baum hat seine Zeit – Aufbauen und wegräumen

Einige Haushalte stellen ihren Tannenbaum oder den künstlichen Weihnachtsbaum erst am ersten Weihnachtstag auf, andere schmücken schon einige Tage vor dem Fest ihren Weihnachtsbaum. Jede Kultur hat so ihre Regeln, wann der Weihnachtsbaum aufgestellt werden sollte und wann er abgeräumt wird. Einige der Regeln entstammen natürlich dem Wissen um die begrenzte Haltbarkeit des natürlichen Baums. Ein künstlicher Weihnachtsbaum muss also nicht zwingend direkt nach dem Fest wieder abgeschmückt werden.

Der Atem der Geschichte – Weihnachtsbäume durch die Zeit

Wir gehen unter anderem der Frage nach, welche Bedeutung der Weihnachtsbaum ursprünglich hatte. Von Zeit zu Zeit wird es in dieser Rubrik aber auch kleine Geschichten rund um den Weihnachtsbaum geben. Kleine wissenswerte Anekdoten über Größe und Breite oder ungewöhnliche Standorte finden Sie ebenso, wie das richtige Gedicht für den Weihnachtsmann. Auch ein künstlicher Weihnachtsbaum nimmt an dieser kleinen Zeremonie teil, und zwar für viele Jahre an jedem Weihnachten.